12.10.2017

About us - Dominik Grau, Chief Innovation Officer Ebner Verlag

In unserer Rubrik "About Us" stellen wir Ihnen unsere Mitarbeiter und ihre Jobs vor. Heute Dominik Grau, Chief Innovation Officer Ebner Verlag.

Steckbrief

Name: Dominik Grau
Position: Chief Innovation Officer
Abteilung: Geschäftsleitung
Arbeitsort: Zug und Flugzeug, jeden Tag unterwegs
Arbeitet bei Ebner seit: August 2011
Alter: 37
Lebensmotto: Zukunft ist immer. Wir können die Vergangenheit nicht ändern aber jeden Tag die Zukunft neu gestalten.

 

5 Fragen an Dominik Grau

Dominik, was macht ein Chief Innovation Officer beim Ebner Verlag?
Permanent die Zukunft analysieren und verstehen: wohin entwickelt sich die Mediennutzung, welche neuen Technologien gibt es, warum sollten Menschen noch Verlagsprodukte kaufen, wieso sind Social-Media-Plattformen so populär, welche Rolle könnte mobiler E-Commerce für uns spielen und was für Teams brauchen wir eigentlich in drei oder fünf Jahren? Daneben betreuen wir das klassische Tagesgeschäft, etwa durch die jeweils zuständigen Ebner-Experten für die Entwicklung aller Websites, Apps, Video-Strategien, Social-Media-Werkzeuge, auch die laufende Beratung der Zielgruppenmanager gehört zum Alltag. Gemeinsam mit unserem CEO Gerrit Klein bin ich zudem bei Konferenzen oder Kongressen, um entweder selbst Vorträge zu halten oder von anderen Verlagen zu lernen. Wir gehen sehr gern auch in branchenfremde Netzwerke, um möglichst breites Wissen für uns aufzubauen.

Nenne die 3 wichtigsten Fähigkeiten, die du für deinen Job beherrschen musst?
Positive Neugierde. Permanente Flexibilität. Globales Denken.

Wie treibst du Innovationen im Ebner Verlag voran und was sind die „must haves“ für eine erfolgreiche Implementierung?
Wir verstehen Innovationen als nachhaltige lokale Umsetzung globaler Trends. Das heißt: wenn wir ein Thema als für uns wichtig erkannt haben, überlegen wir uns sehr rasch, was das für Ebner bedeutet. Wer könnte es umsetzen, welche Tools brauchen wir, was kostet es, welche Ziele sind sinnvoll? Jede Innovation fängt klein an, es sind die vielen Einzelschritte, die letztlich zum großen Erfolg führen. Also ist es für uns essentiell, gemeinsam mit den Teams in Objektmeetings, Marktmeetings oder Einzelgesprächen und Führungskreisen ständig bisherige Prozesse zu überprüfen sowie neue Konzepte in die Routinen einzufügen. Das ist oft eine komplexe Aufgabe, Innovation ist auch mal unbequem, ungewohnt und schwer zu planen. Letztlich aber lohnt sich die Mühe, was man schön an den erfolgreichen Marken des Hauses sehen kann.

Welche 3 Eigenschaften verbindest du mit dem Ebner Verlag?
Fachliche Substanz. Unternehmerischer Mut. Smarte Teams.

Was tust du, wenn du nicht arbeitest?
Immer wieder: aktuelle Literatur aus aller Welt lesen zu diversen politischen und wirtschaftlichen Sachthemen sowie spannenden Forschungsgebieten. Mein Vater ist Buchsammler, mein Bruder und ich sind deshalb bereits als Kleinkinder ständig von unzähligen Büchern umgeben gewesen. Später kamen Computer hinzu, in unserer oberbayerischen Gemeinde waren wir unter den ersten Onlinern und Gamern. An der nahegelegenen Uni bin ich als Schüler regelmäßig unerkannt in den Computerraum geschlichen zum Experimentieren und Programmieren. Dieses hohe Interesse für Technik und Trends hat sich bis heute fortgesetzt. Seit vielen Jahren sind meine Frau und ich zudem sportlich aktiv, sehr gern in den Bergen, man findet uns aber auch an den Seen unserer Heimatstadt München. Zum Abschalten und Entspannen: Museen besuchen, Restaurants testen, klassische Musik erleben.