21.08.2019

PROVIANT – Der neue Foodguide für Ulm und Umgebung

Wohin, wenn es in und um Ulm lecker sein soll?

Im Rahmen der Marke wohin. erscheint im Sommer 2019 erstmals ein hochwertiger Food-Guide aus dem Hause Ebner Media Group.

PROVIANT ist kein Restaurantführer und auch kein Bewertungstool. Mit PROVIANT hat sich die wohin.-Redaktion auf den Genuss fokussiert, aber auch Zeitgeistthemen rund um das Genussverhalten aufgegriffen – frei von Vorwurf und schlechtem Gewissen. Nicht zuletzt stellt PROVIANT ein regionales Netzwerk vieler Produzenten und Locations dar.

Nachhaltiges und regionales Essen, Bio- und Hofläden, bewusster Lebensmitteleinkauf, regionale Brennereien und Brauereien, kleine Imkereien, Streetfood – all diese Themen werden in PROVIANT informativ aber auch humorvoll aufgezeigt. Auch stellen sich zahlreiche Partner vor - der Radius beträgt hier ca. 30 km. Handwerksbäckereien und Hofläden werden zusätzlich in liebevoll gezeichneten Landkarten dargestellt.

Der neue Foodguide im schlanken Format 12,5 x 25 cm soll jährlich erscheinen - erstmals am 21. August 2019. Er ist über die zahlreichen Werbepartner und den lokalen Buchhandel erhältlich. Auch über den Verlag direkt kann man den Foodguide für 5,55 € (inkl. Versand) beziehen: www.ebner-lokalemedien.de/produkte/proviant/ 

Redaktionsleiterin Ulrike Hoche über PROVIANT: „Mit der Arbeit an diesem neuen Foodguide entdeckten wir in der Redaktion täglich, wie viele tolle, engagierte, fleißige, überzeugte, kritische, anspruchs- und genussvolle Menschen es in und um Ulm gibt! Das reicht von leidenschaftlichen Direkterzeugern, wie beispielsweise Bio-Bauern, Imkern, Bäckern und Brauern bis hin zu den Menschen, die diese wertvollen Dinge in Läden und Restaurants an den Mann bringen und den Gestaltern, denen es mit ihrem Stilempfinden gelingt, einen Tisch zu einer schönen Tafel zu machen. Das ist ein Netzwerk rund um den Genuss! Wir kamen bei der Erstellung dieser ersten Ausgabe aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, haben uns schon jetzt Ausflugsziele und Einkaufsmöglichkeiten gemerkt, die wir ganz sicher besuchen werden.“