Datenschutzerklärung nach der DSGVO

 
I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Ebner Media Group GmbH & Co KG
Karlstraße 3
89073 Ulm

Fax: +49 731 88005 - 5201
E-Mail: info@ebnermedia.de
Website: www.ebnermedia.de

ist der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze.

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

AGOR AG
Niddastraße 74
60329 Frankfurt am Main Deutschland

Te.: +49 (0) 69 - 9494 32 410
E-Mail: info@agor-ag.com
Website: www.agor-ag.com

III. Anwendungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Websites, die unter folgenden Domains und deren Subdomains erreichbar sind:

  • anbieter.telecom-handel.de
  • archiv.chronos.de
  • archiv.com-magazin.de
  • archiv.computerworld.ch
  • archiv.dotnetpro.de
  • archiv.etiketten-labels.com
  • archiv.eyebizz.de
  • archiv.feuerwehrmagazin.de
  • archiv.flexotiefdruck.de
  • archiv.gitarrebass.de
  • archiv.internetworld.de
  • archiv.nordicsports.de
  • archiv.page-online.de
  • archiv.sazbike.de
  • archiv.sazsport.de
  • archiv.skimagazin.de
  • archiv.spomo.de
  • archiv.telecom-handel.de
  • archiv.uhren-magazin.de
  • archiv.wanderlust-magazin.de
  • archive.watchtime.com
  • archiv.webundmobile.de
  • communicate.telecom-handel.de
  • communication.wuv.de
  • developer-media.de
  • dienstleister.internetworld.de
  • druckawards.de
  • epaper.wuv.de
  • etiketten-labels.com
  • executive-briefing.wuv.de
  • firmen.com-magazin.de
  • flexotiefdruck.de
  • internetworld-expo.de
  • jobs.com-magazin.de
  • jobs.developer-media.de
  • jobs.ebnerpublishing.de
  • jobs.eyebizz.de
  • jobs.internetworld.de
  • jobs.saz.de
  • jobs.telecom-handel.de
  • kundenkonto.wuv.de
  • media.event-partner.de
  • media.print.de
  • media.production-partner.de
  • media.professional-system.de
  • microsites.wuv.de
  • motorbootonline.de
  • nordicsports.de
  • page-online.de
  • shop.feuerwehrmagazin.de
  • shop.natursteinonline.de
  • shop.nmg.de
  • shop.nordicsports.de
  • shop.skimagazin.de
  • shop.wanderlust-magazin.de
  • shop.wuv.de
  • show.watchtime.net
  • skimagazin.de
  • stellen.personalwirtschaft.de
  • stellenmarkt.page-online.de
  • stellenmarkt.wuv.de
  • verlag.wuv.de
  • watch-insider.com
  • werwowas.de
  • wiki.production-partner.de
  • www.amazon-world.de
  • www.bookpassion.de
  • www.boots-boerse.de
  • www.cinec.de
  • www.com-magazin.de
  • www.commerce-week.de
  • www.computerworld.ch
  • www.delivery-days.de
  • www.developer-week.ch
  • www.developer-week.de
  • www.dotnet-developer-conference.de
  • www.dotnetpro.de
  • www.ebnermedia.de
  • www.event-partner.de
  • www.eyebizz.de
  • www.feuerwehrmagazin.de
  • www.filmundtvkamera.de
  • www.gitarrebass.de
  • www.gutenbergshelden.de
  • www.internetworld-academy.de
  • www.internetworld-shopaward.de
  • www.internetworld.at
  • www.internetworld.de
  • www.jvm-con.de
  • www.kameramann.de
  • www.keyboards.de
  • www.ladiesbusinesscup.de
  • www.leatcon.com
  • www.live-production.tv
  • www.moonova.online
  • www.muellerundsohn.com
  • www.musikmedia.de
  • www.natursteinonline.de
  • www.new-work-days.de
  • www.nordicsports.de
  • www.onlineb2b.de
  • www.onlinepc.ch
  • www.payment-summit.de
  • www.pctipp.ch
  • www.print.de
  • www.production-partner.de
  • www.professional-system.de
  • www.promedianews.de
  • www.rettungsdienst.de
  • www.sail24.com
  • www.sazbike.de
  • www.sazsport.de
  • www.segelreporter.com
  • www.seoseaworld.de
  • www.socialmedia-professionaldays.de
  • www.socialmediaconference.de
  • www.soundandrecording.de
  • www.spomo.de
  • www.sporthandelskongress.de
  • www.studioszene.de
  • www.telecom-handel.de
  • www.the-avard.de
  • www.wanderlust-magazin.de
  • www.watchtime.com
  • www.watchtime.net
  • www.web-developer-conference.de
  • www.webundmobile.de
  • www.wow-labels.com
  • www.wuv-abo.de
  • www.wuv.de

Nicht alle in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienste und Technologien werden auf jeder Website eingesetzt. Sie bildet allerdings alle möglichen Datenverarbeitungen ab, die auf den Websites durchgeführt werden können. Welche Dienste auf den einzelnen Seiten tatsächlich zum Einsatz kommen, können Sie in den Cookie-Einstellungen, bzw. dem Cookie-Banner der jeweiligen Website einsehen und einstellen, und erhalten dort weiterführende Informationen zum jeweiligen Dienst.

IV. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Nutzer unserer Homepages erheben und verwenden wir grundsätzlich nur, soweit das zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Grundsätzlich erfolgt die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer nur nach deren Einwilligung. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz gilt in den Fällen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet oder die Einholung einer vorherigen Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ergeben sich grundsätzlich aus:

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO bei Einholung einer Einwilligung der betroffenen Person.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dienen. Miterfasst sind hier Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO, falls lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen. Um die Verarbeitung personenbezogener Daten auf ein berechtigtes Interesse stützen zu können, wird jeweils in Abstimmung mit dem Datenschutzbeauftragten für jeden einschlägigen Prozess eine Prüfung durchgeführt, wobei folgende drei Voraussetzungen gegeben sein müssen:

  1. Der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortliche oder ein Dritter haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.
  2. Die Verarbeitung ist zur Wahrung des berechtigten Interesses erforderlich.
  3. Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen nicht.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinaus gehende Speicherung kann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

V. Nutzung unsere Websites, Allgemeine Informationen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des Nutzers. Dabei werden folgende Information erhoben: 

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, der Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt, Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Die beschriebenen Daten werden in den Logfiles unserer Systeme gespeichert. Es findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers statt.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die kurzzeitige Erfassung der IP-Adresse durch unser System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Websites an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Websites sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Websites und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unseres Internetauftritts und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Websites zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

3. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sofern Ihre Daten erfasst werden, um die Bereitstellung der Website zu gewährleisten, werden die Daten gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Werden Ihre Daten in Logfiles gespeichert, erfolgt die Löschung nach spätestens, sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wobei die die IP-Adressen der Nutzer in diesem Fall gelöscht oder verfremdet werden. Eine Zuordnung des aufrufenden Clients ist so nicht mehr möglich.

 

VI. Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies

Auf unseren Websites verwenden wir Cookies. Unter Cookies versteht man Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden von uns eingesetzt, um unsere Homepages nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Websites erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

TTDSG:
Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies, Geräte-Kennungen und ähnlichen Tracking-Technologien bzw. für die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers und den Zugriff auf diese Informationen sind die europäische ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG).

Bitte beachten Sie, dass sich die Rechtgrundlagen für die Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten sodann aus der DSGVO (Art. 6 Abs. 1 S.1 DSGVO) ergeben. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie weiter unten am jeweiligen Cookie bzw. an der jeweiligen Verarbeitung selbst. 

Die primäre Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers – mithin insbesondere für die Speicherung von Cookies – ist Ihre Einwilligung, § 25 Abs. 1 S.1 TTDSG. Die Einwilligung wird beim Besuch unserer Websites erteilt – wobei diese selbstverständlich nicht erteilt werden muss – und kann jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen werden. 

Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Den Cookie-Einstellungen können Sie entnehmen, welche Cookies als unbedingt erforderlich einzustufen sind (oft auch als “technisch notwendige Cookies” bezeichnet), daher unter die Ausnahmeregelung des § 25 Abs. 2 TTDSG fallen und somit keiner Einwilligung bedürfen.

DSGVO:
Bei dem Einsatz von Cookies werden bspw. folgende Daten gespeichert und übermittelt:

Artikel in einem Warenkorb, Log-In-Informationen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist die Vereinfachung der Nutzung unserer Internetseite.

Wir weisen darauf hin, dass vereinzelte Funktionen unserer Website nur unter Einsatz von Cookies angeboten werden können.

Dabei handelt es sich bspw. um folgende Anwendungen:

CMP Cookies von Usercentrics und Traffective, Warenkorb, Merken von Suchbegriffen, Spracheinstellungen

Nutzerdaten, die durch technisch notwendige Cookies erhobenen werden, verwenden wir nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seiten übermittelt. Als Nutzer haben Sie folglich die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies einschränken oder deaktivieren, in dem Sie Änderungen in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers vornehmen. Dort können auch gespeicherte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseiten nutzen können, falls Sie Cookies deaktivieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analyse- und Werbezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Welche Dienste auf der jeweiligen Website zum Einsatz kommen und welche davon nur mit Ihrer Einwilligung aktiviert werden, können Sie in den jeweiligen Cookie-Einstellungen, bzw. Cookie-Bannern einsehen und einstellen. Unsere Websites bedienen sich dabei folgender Consent Manager Plattformen (CMP):

 

1. Cookie-Einwilligung mit Usercentrics 

Wir haben das Einwilligungs-Management-Tool „Usercentrics“ (https://usercentrics.com/de/) der Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland, Tel.: + 49 89 21 54 01 20, Email: contact@usercentrics.com auf manchen unserer Websites eingebunden, um Einwilligungen für die Datenverarbeitung bzw. den Einsatz von Cookies oder vergleichbaren Funktionen abzufragen. Sie haben mithilfe von „Usercentrics“ die Möglichkeit, Ihr Einverständnis für bestimmte Funktionalitäten unserer Websites, z.B. zum Zwecke der Einbindung externer Elemente, Einbindung von Streaming-Inhalten, statistischen Analyse, Reichweitenmessung und personalisierten Werbung zu erteilen oder abzulehnen. Sie können mithilfe von „Usercentrics“ ihre Zustimmung für sämtliche Funktionen erteilen oder ablehnen oder ihre Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Funktionen erteilen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von Ihnen geändert werden. Zweck der Einbindung von „Usercentrics“ ist es, den Nutzern unserer Websites die Entscheidung über die vorgenannten Dinge zu überlassen und im Rahmen der weiteren Nutzung unserer Websites die Möglichkeit zu bieten, bereits vorgenommene Einstellungen zu ändern.

Wenn Sie unsere Websites betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en), Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, Informationen über Ihr Endgerät, Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website.

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

„Usercentrics“ setzt die Google Cloud Plattform von Google Ireland Limited ein. Die Serverstandorte befinden sich in Frankfurt und Belgien. Hierbei kann ein Drittstaatentransfer in die USA nicht ausgeschlossen werden. Allerdings haben wir mit dem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag, sowie Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c i.V.m. Art. 6 Abs. 3 S. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO sowie hilfsweise lit. f. Usercentrics hilft uns mit der Verarbeitung der Daten bei der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Nachweispflicht). Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung der Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von Cookies und weiteren Funktionalitäten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch „Usercentrics“ finden Sie in den Datenschutzhinweisen unter usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ .

2. Cookie-Einwilligung mit Traffective

Wir nutzen das Einwilligungs-Management-Tool von Traffective GmbH (Kastenbauerstr. 2, 86177 München) auf manchen unserer Websites, um Einwilligungen für die Datenverarbeitung bzw. den Einsatz von Cookies oder vergleichbaren Funktionen abzufragen. Das Tool hilft uns dabei eine transparente Darstellung und Aktualität zu gewährleisten.

Sie haben mithilfe des Consent Screens die Möglichkeit, Ihr Einverständnis für bestimmte Funktionalitäten unserer Websites, z.B. zum Zwecke der Einbindung externer Elemente, Einbindung von Streaming-Inhalten, statistischen Analyse, Reichweitenmessung und personalisierten Werbung zu erteilen oder abzulehnen. Sie können so ihre Zustimmung für sämtliche Funktionen erteilen oder ablehnen oder ihre Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Funktionen erteilen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von Ihnen geändert werden. 

Im Zuge der Nutzung des Consent Screens werden personenbezogene Daten, wie die IP-Adresse, sowie Informationen der verwendeten Endgeräte verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c i.V.m. Art. 6 Abs 3 S. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO sowie hilfsweise lit. f. Traffective hilft uns mit der Verarbeitung der Daten bei der Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Nachweispflicht). Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung der Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von Cookies und weiteren Funktionalitäten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter https://www.iubenda.com/privacy-policy/70389320

 

VII. Ihre Rechte / Rechte der Betroffenen

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben Sie als Betroffener folgende Rechte:

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns als Verantwortliche die Information zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden sowie weitere Informationen gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach Art. 13, 14 DSGVO.

Ihren Auskunftsanspruch könnten Sie geltend machen unter: datenschutz@ebnermedia.de

2. Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns verarbeiteten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung. Die Berichtigung wird unverzüglich vorgenommen.

3. Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (Art. 18 DSGVO).

4. Recht auf Löschung

Bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO dargestellten Gründe können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Wir weisen darauf hin, dass das Recht auf Löschung nicht besteht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist für eine der in Art. 17 Abs. 3 genannten Ausnahmetatbestände.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ferner steht Ihnen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach der DSGVO ferner das Recht, die uns bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihnen steht das Recht zu, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

8. Recht auf Widerspruch

Weiterhin haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung steht Ihnen weiterhin das Recht zu, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie schließlich das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

 

VIII. Datenübermittlung außerhalb der EU

Die DSGVO gewährleistet ein innerhalb der Europäischen Union gleich hohes Datenschutzniveau. Bei der Auswahl unserer Dienstleister setzen wir daher nach Möglichkeit auf europäische Partner, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen. Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen. Wir lassen eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland nur zu, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten dann nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgen darf, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der sogenannten „Standard-Datenschutz-Klauseln“.

 

IX. Newsletter

1. Allgemeines

Sie können auf einigen unserer Homepages einen kostenfreien Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt. Die Daten, die Sie im Rahmen der Anmeldung in die Eingabemaske eintragen, werden an uns übermittelt.

Wir erheben dabei auf Grundlage der im Rahmen des Anmeldevorgangs bei Ihnen eingeholten Einwilligung bspw. folgende Daten:

  • Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Titel, Firma, Position

Des Weiteren werden im Augenblick der Übermittlung folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Eine Weitergabe Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu unseren Newslettern erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

4. Löschung, Widerruf und Widerspruch

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit beendet werden, in dem Sie die Einwilligung widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

5. Statistische Erhebung

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die unter Punkt 1 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Auch im Newsletter enthaltene Links enthalten diese ID.

Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf der entsprechenden Website getätigten Handlungen.

Wenn Sie keine Analyse durch unseren Newsletter wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auf manchen unserer Websites auch direkt abbestellen. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben.

6. Versanddienstleister

Wir setzen derzeit folgende Dienstleister für den Versand unserer Newsletter ein:

a) MailChimp

Der Versand einiger unserer Newsletter-Angebote erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletter Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter Empfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletter Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. Wir haben mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletter Kampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletter Kampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

b) Salesforce Salescloud / Salesforce Marketing Cloud

Daten, die Sie uns über manche unserer Websites zur Verfügung stellen (z.B. in Formularen für Kauf, Newsletter-Anmeldung, Kontaktaufnahme, sowie die Tatsache, dass Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen), werden in der Salesforce Sales Cloud (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München) derzeit auf Servern in der EU gespeichert und zum Versand von Bestellbestätigungen und Sendungshinweisen genutzt.

Zum Versand unserer Newsletter, für automatisierte Mailings (z.B. Willkommens-Mailing) sowie für Werbekampagnen in sozialen Netzwerken nutzen wir die Salesforce Marketing Cloud. Dafür werden die Daten des Newsletter-Abonnenten von der Salescloud in die Marketing Cloud übertragen. Die Daten der Salesforce Marketing Cloud werden auf Salesforce-Servern in den USA gespeichert und verarbeitet. Salesforce verpflichtet sich mit verbindlichen internen Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b und Art. 47 DSGVO (sog. Binding-corporate-rules), auch bei der Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union, ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. Mithilfe von sog. Webbeacons und Pixeln erhalten wir über die Marketing Cloud Informationen zum Klickverhalten der Nutzer. Interaktionsdaten werden in der Marketing Cloud direkt am Nutzer gespeichert, damit wir Ihnen über das Ad-Studio gezielter Werbung z.B. auch über soziale Netzwerke zukommen lassen können. Wenn Sie dies nicht wünschen, haben Sie zum einen die Möglichkeit, personalisierte Werbung in Ihren Kontoeinstellungen auf den sozialen Netzwerken auszustellen. Außerdem können Sie für die Newsletter bzw. Ihr Kundenkonto bei uns eine andere E-Mail-Adresse verwenden, als die für Ihre Social-Media-Konten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Salesforce erhalten Sie unter: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/.

c) Sendinblue

Zum Newsletterversand nutzen wir auf manchen Seiten den Dienst SendinBlue. Anbieter ist in Deutschland die SendinBlue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, einer Tochtergesellschaft der französischen Muttergesellschaft SendinBlue SAS, 55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich. SendinBlue ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von SendinBlue gespeichert.

Unsere mit SendinBlue versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.

Wenn Sie keine Analyse durch SendinBlue wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von SendinBlue gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen im Rahmen einer Bestellung), bleiben hiervon unberührt.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von SendinBlue unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

d) SendGrid

Manche unserer Websites verwenden SendGrid für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die SendGrid, Inc., 1801 California Street, Suite 500, Denver, CO 80202, USA.

SendGrid ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter Bezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von SendGrid in den USA gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch SendGrid wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Mit Hilfe von SendGrid ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters eine unserer Websites besucht haben.

SendGrid ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen. Dabei lassen sich die Newsletter Empfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von SendGrid gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch SendGrid erhalten Sie unter: https://sendgrid.com/policies/security/.

Zudem haben wir haben mit SendGrid einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem wir SendGrid verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.craemer.com/media/templates/downloads/diverse/data_processing_addendum_blanko.pdf.

e) Mailingwork

Der Versand der Newsletter erfolgt auf manchen unserer Websites mittels „mailingwork“, Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter Empfänger und die im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten werden auf den Servern von mailingwork GmbH im Birkenweg 7, 09569 Oederan, Deutschland gespeichert.
Mailingwork verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann mailingwork nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Mailingwork nutzt die Daten unserer Newsletter Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von mailingwork.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Des Weiteren haben wir mit mailingwork ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich mailingwork dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von mailingwork können Sie hier einsehen: https://mailingwork.de/datenschutzerklaerung.

f) Kundenmanager

Der Versand der Newsletter erfolgt auf manchen unserer Websites mittels „Kundenmanager“, Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter Empfänger und die im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten werden auf den Servern der index Internet und Mediaforschung GmbH, Zinnowitzer Straße 1, 10115 Berlin, Deutschland gespeichert.
Kundenmanager verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann Kundenmanager nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Kundenmanager nutzt die Daten unserer Newsletter Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Kundenmanager.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir löschen Ihre Daten nach Ihrem Widerruf oder nach zwei Jahren des letzten Kontakts Ihrerseits.

Des Weiteren haben wir mit Kundenmanager ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Kundenmanager dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Kundenmanager können Sie hier einsehen: https://km.index.de/datenschutzerklaerung/.

g) Messenger-Dienst WhatsApp

Auf manchen unserer Websites können Sie sich mit Ihrer Mobilfunknummer für unseren Messenger-Dienst über WhatsApp anmelden. Nach Ihrer Anmeldung speichern wir ausschließlich Ihre Mobilfunknummer. Die Verarbeitung Ihrer Mobilfunknummer erfolgt zur Bereitstellung unseres Messenger-Dienstes und ist für andere Abonnenten unserer Dienste nicht sichtbar. Diese können Ihnen auch keine WhatsApp-Nachrichten senden, weil unsere Nachrichten nicht in einer Messenger-Gruppe, sondern in einer Broadcast-Liste verschickt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Hierfür beauftragen wir den Dienstleister MessengerPeople, der Ihre Telefonnummer nutzt, um Ihnen unsere Nachrichten zu schicken. MessengerPeople verarbeitet Ihre Daten ausschließlich auf unsere Weisung hin und ist durch einen sog. Vertrag zur Auftragsverarbeitung vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Sie können sich vom Messenger-Dienst jederzeit abmelden, indem Sie in unserem Messenger-Kanal das Wort "stop" senden. Wenn Sie zusätzlich alle Daten aus der Datenbank löschen lassen wollen, senden Sie die Nachricht "ALLE DATEN LOESCHEN“. Im Anschluss löschen wir sämtliche Daten unverzüglich bzw. bewahren diese nur noch insoweit auf, als gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder eine weitergehende Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Mehr Informationen und die Datenschutzerklärung von MessengerPeople finden Sie unter folgendem Link: www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz/. WhatsBroadcast kann bei WhatsApp hinterlegte personenbezogene Daten nutzen, insbesondere Vor- und Nachname, Endgerät, Profilbild und die über MessengerPeople ausgetauschten Nachrichten. WhatsApp kann wiederum eigenständig Daten erheben. Sie erfahren mehr über Zweck und Umfang, Verarbeitung und Nutzung, Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre direkt bei den Datenschutzhinweise von WhatsApp, unter folgendem Link: https://www.messengerpeople.com/de/datenschutzerklaerung/.

 

X. Elektronische Kontaktaufnahme

Falls Sie uns kontaktieren möchten, steht Ihnen auf manchen unserer Websites ein Kontaktformular zur Verfügung, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Die in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden dabei an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind bspw.:

  • Anrede, Titel, Name, E-Mail, Position im Unternehmen, Firma.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs

Ferner besteht die Möglichkeit, uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse zu kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikationsaufnahme verwendet.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

Sollten während des Absendevorgangs weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden, so dienen diese nur dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Typeform

Wir verwenden für manche unsere Kontaktformulare den Dienst Typeform von TYPEFORM SL, C/Bac de Roda, 163 (Local), 08018 Barcelona Spanien (Typeform). Dies ermöglicht es uns, Ihnen eine einfache Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen.

Typeform ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Zusätzlich werden von Typeform personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies gesammelt, bspw. Informationen über Ihr Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browsereinstellungen). Darüber hinaus werden Nutzungsdaten gesammelt wie Datum und Uhrzeit und wann Sie die das Kontaktformular genutzt haben. Typeform benötigt diese Daten, um die Darstellung des Kontaktformulars und die Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Typeforms gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dient der Vertragsdurchführung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen finden Sie unter: https://help.typeform.com/hc/en-us/articles/360029581691-What-happens-to-my-data.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Typeform finden Sie unter: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt.

 

XI. Hinweise zur Nutzung mobiler Apps

Für die Nutzung mancher unserer Dienstleistungen auf einem Endgerät mit dem Betriebssystem „iOS“ wird eine App benötigt, die kostenlos über den iTunes-Store oder den App-Store heruntergeladen werden kann. iTunes-Store und App-Store sind Produkte der Firma Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA. Für die Nutzung und das Herunterladen von Apps über den iTunes-Store und des App-Stores müssen gesondert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Apple Inc. akzeptiert werden.

Für die Nutzung mancher unserer Dienstleistungen auf einem Endgerät mit dem Betriebssystem „Android“ wird eine App benötigt, die kostenlos über den Google Playstore heruntergeladen werden kann. Der Google Playstore ist ein Produkt der Firma Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Für die Nutzung und das Herunterladen von Apps über den Google Playstore müssen gesondert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Google Inc. akzeptiert werden.

Sofern wir gemäß den anwendbaren Nutzungsbestimmungen der Drittanbieter, von denen Sie die App herunterladen (wie iTunes, Google etc.) Vertragspartner für den Erwerb der App werden, verarbeiten wir in dem zur Vertragserfüllung erforderlichen Umfang die Daten, die uns der Drittanbieter zur Verfügung stellt, z. B. Ihre Device ID, damit Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können.

 

XII. Registrierung / Shops / Abonnements

Sie haben die Möglichkeit, sich auf mancher unserer Homepages unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten zu registrieren, um bspw. unsere Shops zu nutzen und unsere angebotenen Waren und Dienstleistungen zu bestellen oder ein Abonnement abzuschließen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses bspw. erhoben:

  • Anrede, Titel, Name, E-Mail, Position im Unternehmen, Firma, Adresse, Zahlungsdaten

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung

Eine Registrierung dient regelmäßig der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, in Form der erweiterten Nutzung unseres Webangebotes. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung auf unserer Homepage aufzulösen. Ferner können Sie auch über Sie gespeicherten Daten jederzeit abändern lassen.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach 6 Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere auf Finanzdaten, findet der Bestellvorgang per verschlüsselter Verbindung statt.

1. Werbung und Direktmarketing

Daten von Kunden und Interessenten verarbeiten wir ferner für Werbezwecke, z.B. um für jeweils zu ermittelnden Segmenten möglichst zielgruppenspezifische Angebote zu unterbreiten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Vorbereitung von Werbemaßnahmen einschließlich von Datenanalysen ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote machen zu können. Wir gehen davon aus, dass dies auch in Ihrem Interesse ist, weil Sie dadurch auf potenziell für Sie interessante Produkte aufmerksam gemacht werden.

Für eine werbliche Direktansprache per Telefon, Telefax oder E-Mail durch uns oder Dritte (z.B. im Rahmen von kostenlosen Downloads) erfragen wir zusätzlich Ihre Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können. Sofern sich die Einwilligung auf Dritte bezieht, übermitteln wir den benannten Dritten die relevanten Kontaktdaten. Diese sind selbst Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne. Keine Einwilligung benötigen wir für die werbliche Direktansprache per E-Mail bei unseren Kunden, sofern wir deren E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben und es um die Bewerbung von eigenen ähnlichen Waren oder Dienstleistungen geht (vgl. § 7 Abs. 3 UWG). Sie können einer solchen Verwendung aber ebenfalls jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen bestehen. Hierfür genügt eine E-Mail an datenschutz@ebnermedia.de oder Sie klicken einen der Abmeldelinks, welcher sich am Ende jeder werblichen E-Mail an Sie befindet.

Sollte es zu einer postalischen Werbung kommen, ist die Rechtsgrundlage hierfür die Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir gehen davon aus, dass gegen eine Postwurfsendung grundsätzlich keine Bedenken bestehen, da diese leicht aussortiert werden kann, es sei denn, Sie haben einer solchen Wurfsendung widersprochen, was Sie jederzeit tun können.

Wenn Sie Ihre Einwilligung in die werbliche elektronische Kotaktaufnahme widerrufen oder der Verwendung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen wollen, können Sie uns jederzeit kontaktieren. In diesem Fall löschen wir Ihre Daten unverzüglich bzw. bewahren diese nur noch insoweit auf, als gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder eine weitergehende Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Darüber hinaus kann die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse in unserer sog. Opt-out-Datenbank erforderlich sein, um sicherzustellen, dass diese E-Mail-Adresse nicht mehr bedient wird. Die Rechtsgrundlage für diese zweckgebundene Speicherung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen und der Erfüllung Rechtlicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f und c DSGVO, denn wir wollen damit vorsorglich technisch absichern, dass es zu keiner Auslieferung von unerwünschter Werbung kommt.

2. Dienstleister

Zur Realisierung unserer Shop- und Abonnementportale bedienen wir uns derzeit folgender Dienstleister:

a) Plenigo

Für die Verwaltung Ihrer Registrierung in manchen unserer Shops und unserer kostenpflichtigen Abonnement-Angebote nutzen wir eine Software-as-a-Service-Plattform, die von unserem Technologiepartner plenigo GmbH, Agnesstraße 37, 80798 München (nachfolgend „plenigo“) bereitgestellt wird. Die Plattform von plenigo nutzen wir zur Abwicklung von Verträgen mit Kunden, die unsere kostenpflichtigen Angebote in Anspruch nehmen. plenigo verarbeitet dabei die hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten Name, Vorname, Rechnungs-/Lieferadresse (privat oder geschäftlich) und E-Mail-Adresse sowie die ansonsten für eine Registrierung eines Nutzerkontos auf unseren Portalen relevanten personenbezogenen Daten als unser Auftragsverarbeiter.

Über die Plattform von plenigo werden auch die von uns angebotenen Zahlungsarten, insbesondere solche über externe Zahlungsanbieter, technisch in den Bezahlvorgang auf unseren Websites eingebunden und mit den entsprechenden Prozessen verknüpft. Im Fall der Anbindung von Online-Bezahlsystemen über externe Zahlungsanbieter wird bei Abschluss Ihrer Bestellung automatisch eine Verbindung zum Online-Bezahlsystem des jeweils ausgewählten Zahlungsanbieters hergestellt, über welches Sie dann selbst, ggf. unter Angabe Ihrer persönlichen Zugangsdaten bei diesem Anbieter, den Zahlungsvorgang autorisieren. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung, wobei die Zahlungsdaten regelmäßig vom Zahlungsanbieter an das von Ihnen angegebene Kreditinstitut weitergeleitet werden müssen, um den Zahlungsvorgang auszulösen und zu autorisieren.

Die Verarbeitungen durch plenigo sind für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich. Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von plenigo: https://www.plenigo.com/datenschutz/.

b) Shopify

Unsere Webshops werden teilweise mithilfe von Shopify, einem Dienst der Shopify Inc., 126 York Street, Suite 200, Ottawa, ON, Kanada, K1N 5T5 betrieben. Shopify stellt in diesem Kontext eine Cloud E-Commerce-Plattform zur Verfügung, über die wir unsere Waren zum Verkauf anbieten.

Im Rahmen des Bestellprozesses werden Ihre Daten auf den Servern von Shopify gespeichert. Die Daten europäischer (Europäischer Wirtschaftsraum, EWR) oder in der Schweiz ansässiger Kunden werden in Irland durch Shopify International Ltd. im Rahmen der Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verarbeitet und gespeichert. Für eine reibungslose Kompatibilität mit weiteren Apps innerhalb des Webshops können Daten auch in andere Regionen, insbesondere USA und Kanada, übertragen werden.

Um Zahlungstransaktionen auf unseren Websites durchführen zu können, werden externe Zahlungsdienstleister eingesetzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, da die Zahlungsdienstleister essentiell für die Erfüllung von Verträgen sind.

Die eingesetzten Zahlungsdienstleister erheben und verarbeiten für die Transaktion erforderliche Bestandsdaten wie unter anderem Kontaktdaten, Bankdaten/Kreditkartennummern, Passwörter und Vertragsangaben. Die erhobenen Daten werden lediglich durch den ausgewählten Dienstleister verarbeitet und gespeichert. Das heißt, dass wir keine Transaktionsdaten erhalten und speichern. Der jeweilige Zahlungsdienstleister übermittelt uns ausschließlich Informationen über eine Bestätigung der Zahlung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.shopify.com/legal/terms.

c) Eventbrite

Für manche Websites bieten wir die Möglichkeit an, die Teilnahme an Events zu buchen. Hierzu nutzen wir das Tool „Eventbrite“ von der Eventbrite, Inc., 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA. Wenn Sie sich für ein Event anmelden, werden Sie auf die Website von Eventbrite weitergeleitet. Eventbrite versteht sich also nicht als Teil unseres Websiteangebots. Auf die Datenverarbeitung durch Eventbrite haben wir keinerlei Einfluss.

Weitere Informationen dazu, wie Eventbrite Inc. personenbezogene Daten verwendet, erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Eventbrite: https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/datenschutzrichtlinie-von-eventbrite?lg=de.

Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an Eventbrite unter www.eventbrite.de/support/contact-us.

Als Veranstalter erhalten wir von Eventbrite Zugriff auf die oben aufgeführten Daten der Teilnehmer eines Events. Die Daten verwenden wir für die Zwecke der Vor- und Nachbereitung des Events. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Eventbrite ist die Erfüllung eines Vertrages Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

d) Shopware

Wir benutzen auf manchen unserer Websites Shopware, eine Open Source Software zur Verbesserung und Nutzungsoptimierung unseres Online-Shops.

Shopware speichert Cookies in Ihrem Browser, um die Grundfunktionen des Shops zu gewährleisten. Anhand der Cookies wird z.B. der Warenkorbinhalt, der Login-Zustand und auch der CSRF-Schutz ermöglicht. Ohne Cookies im Browser zugelassen zu haben, kann Shopware nicht benutzt werden. Shopware speichert nur IDs in Ihrem Browser, die Zuweisung zu den jeweiligen Informationen erfolgen im Bereich der Applikation.

Anhand des Session-Cookies entscheidet Shopware, ob Sie einen aktiven Warenkorb besitzen und ob Sie eingeloggt sind. Er dient also als Identifikation zwischen Ihrem Browser und dem Server. Es werden keine weiteren Informationen bis auf die Session-ID im Browser gespeichert. Der Umgang mit Session-Cookies wird serverseitig über PHP gesteuert und ist unabhängig von Shopware zu sehen.

Darüber hinaus erzeugt Shopware ein individuelles CSRF-Cookie bei Besuch des Shops, damit Sie die einzelnen Bereiche des Shops bedienen können.

Zudem wird ein SLT-Cookie gesetzt, der es uns ermöglicht, Sie bei Rückkehr in unseren Online-Shop wiederzuerkennen, auch wenn die Session bereits ausgelaufen ist. Das SLT-Cookie kann in den Grundeinstellungen Ihres Browsers deaktiviert werden.

Wenn Sie ein Produkt auf den Merkzettel legen, wird hierzu ein Cookie mit dem Namen "sUniqueID" angelegt, um den Inhalt des Merkzettels zu speichern.

Im Local Storage des Browsers werden zudem die Informationen zu den "zuletzt angesehen Artikeln" gespeichert.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Shopware finden Sie unter: https://www.shopware.com/de/datenschutz/.

e) Rodrique

Wir benutzen auf manchen unserer Websites den Ticketanbieter Rodrique, angeboten von der RODRIGUE GmbH, Werderplatz 7, 68161 Mannheim, Deutschland.

Möchten Sie ein Ticket bestellen, werden Ihre Daten auf den Servern von Rodrique gespeichert und verarbeitet. Rechtsgrundlage hierbei ist die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Um hierbei Zahlungstransaktionen durchführen zu können, werden externe Zahlungsdienstleister eingesetzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, da die Zahlungsdienstleister essentiell für die Erfüllung von Verträgen sind.

Die eingesetzten Zahlungsdienstleister erheben und verarbeiten für die Transaktion erforderliche Bestandsdaten wie unter anderem Kontaktdaten, Bankdaten/Kreditkartennummern, Passwörter und Vertragsangaben. Die erhobenen Daten werden lediglich durch den ausgewählten Dienstleister verarbeitet und gespeichert. Das heißt, dass wir keine Transaktionsdaten erhalten und speichern. Der jeweilige Zahlungsdienstleister übermittelt uns ausschließlich Informationen über eine Bestätigung der Zahlung.

Weitere Informationen zu Rodrique finden Sie unter: https://rodrigue-solution.com/inc/legal.php.

 

XIII. Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns dabei folgender Dienstleister:

1. Paypal

Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter.

Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full 

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

2. Stripe

Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

Stripe transferiert, verarbeitet und speichert gegebenenfalls personenbezogene Daten außerhalb der EU. Dabei verpflichtet sich Stripe, geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO in Form von Standartvertragsklauseln zu ergreifen (Siehe https://stripe.com/privacy-center/legal#data-transfers ).

Zudem haben wir mit Stripe einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter https://stripe.com/de/privacy#translation.

3. BS PAYONE

Auf manchen Websites haben wir die BS PAYONE GmbH, Fraunhoferstraße 2-4, 24118 Kiel, mit der Abwicklung der Zahlungen (PayPal, Giropay, SOFORT Überweisung, SEPA Lastschrift) beauftragt. Zu diesem Zweck benötigt die BS PAYONE GmbH u.a. Ihren Namen, Anschrift, Kontonummer und Bankleitzahl oder Kreditkartennummer (einschließlich Gültigkeitszeitraum), Rechnungsbetrag und Währung sowie die Transaktionsnummer. Die BS PAYONE GmbH darf diese Informationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwenden und an uns weitergeben. PAYONE ist verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Die Datenschutzbestimmungen der PAYONE GmbH können Sie unter https://www.payone.de/datenschutz/ einsehen.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchführung der Vertragserfüllung bzw. Zahlungsabwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

Wir haben mit PAYONE einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von PAYONE vollständig um.

 

XIV. Karriereportal

Auf manchen unserer Websites zeigen wir Ihnen Stellenangebote an, auf die sich Interessierte per E-Mail oder durch ausfüllen der jeweiligen Eingabemasken bewerben können. Auch Initiativbewerbungen können per E-Mail an uns gesendet werden. Im Falle einer eingehenden Bewerbung verarbeiten wir die vom Bewerber erhaltenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung zur potenziellen Besetzung der zu vergebenden Stelle.

Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die für die Abwicklung des Bewerbungsverfahrens zuständig und Entscheidungsträger über den Bewerbungsausgang sind.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Jobware

Manche unserer Stellenmärkte sind mit unserem Partner, der Jobware GmbH, Technologiepark 15, 33100 Paderborn, Germany (Jobware) umgesetzt. Jobware schreibt einige notwendige Cookies und Local Storage Objekte. Alle Cookies und Local Storage Objekte sind wichtige technische Bestandteile der Zähl- und Abrechnungsfunktionalität sowie des Qualitätsmanagements von Jobware.

Bei Aufruf und Nutzung der oben aufgeführten Stellenmarkt-Websites werden Ihre IP-Adresse, User-Agent-String und Standard-Header an Jobware übertragen. Dies ist eine technische Notwendigkeit, um Ihnen Stellenangebote anzeigen zu können.

Zusätzlich zu den genannten Log-Daten der User-Sessions, speichert Jobware weitere Cookies, wie z.B. eine pseudonyme Cookie-ID („jobtimize“) die dazu dient, Anzeigenkunden anonyme Statistiken zur Performance der Stellenanzeigen zu übermitteln. Zudem wird „jobtimize“ zusammen mit der Erfassung von IP-Adresse, Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung, Geolokation (bis auf Stadtebene) und Klick-Zeitpunkt dazu verwendet, um Klick-Betrug zu vermeiden. Eine Verarbeitung der erhobenen Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Jobware anonymisiert diese Daten nach einem Monat, so dass kein Bezug zum Nutzer mehr möglich ist.

 

XV. Forum

Das Lesen unserer Foren ist ohne eine Anmeldung möglich. Wenn Sie an einem Forum aktiv mitwirken möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, eines selbst gewählten Passworts sowie Ihres frei wählbaren Benutzernamens registrieren. Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-Opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.

Wenn Sie einen Foren-Account anmelden, speichern wir bis zu Ihrer Abmeldung neben Ihren Anmeldedaten alle Angaben, die Sie in dem Forum tätigen, also öffentliche Beiträge, Pinnwandeinträge, Freundschaften, private Nachrichten usw., um das Forum zu betreiben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge zum Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar, Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar und im Forum mit „[Gast]“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht.

 

XVI. Kommentarfunktion

Sie haben auf manchen unserer Homepages die Möglichkeit, einzelne Beiträge zu kommentieren. Hinterlassen Sie einen Kommentar, wird dieser Kommentar öffentlich zugänglich gemacht. Ferner werden auch der gewählte Nutzername sowie das Datum und der Zeitpunkt der Kommentareingabe gespeichert und veröffentlicht. Wir weisen darauf hin, dass aus Sicherheitsgründen auch Ihre IP-Adresse mitprotokolliert wird.

Rechtsgrundlage der Speicherung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, da wir uns bei Vorliegen einer Rechtsverletzung exkulpieren müssen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Ausnahmen liegen lediglich dann vor, wenn die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

Disqus

Für manche Kommentarfunktionen haben wir die Komponenten des Unternehmens Disqus integriert. Disqus erlaubt die Anmeldung entweder über ein eigenes Disqus-Nutzer-Konto („Account“) oder über bestehende Nutzer-Konten bei Facebook, Twitter und Google Plus. Sofern Sie sich mit Ihren Accounts der Social-Media-Angebote bei der Disqus-Funktion auf unseren Websites anmelden, werden auch diese Diensteanbieter Informationen zu Ihrer Nutzung der Disqus-Funktionen erheben und verarbeiten.

Bitte nehmen Sie dazu die Datenschutzinformationen der jeweiligen Anbieter zur Kenntnis. Disqus ist eine international verbreitete Plattform. Mit einer Anmeldung kann man auf jeder Website kommentieren, die Disqus einsetzt. Disqus übermittelt die E-Mail-Adresse der Benutzer und die IP-Adresse, die während der Eingabe eines Kommentars verwendet wurde. Wir benötigen diese Information ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Disqus, beispielsweise wenn wir Rückfragen zu Ihrem Nutzerkommentar haben.

Betreibergesellschaft von Disqus ist Disqus Inc., 301 Howard St, Floor 3 San Francisco, CA 94105, USA. Die Datenschutzhinweise sind unter https://help.disqus.com/terms-and-policies/disqus-privacy-policy abrufbar.

 

XVII. Anfertigung von Film-, Bild- und Ton-Aufnahmen

Wie bereits auf dem von Ihnen erworbenen Ticket oder Veranstaltungsunterlagen mitgeteilt, können im Rahmen von Veranstaltungen der EBNER MEDIA GROUP zur medialen Begleitung in Print- und Online-Medien Film- und Foto-Aufnahmen angefertigt werden. Die Aufnahmen sollen dazu dienen, die Veranstaltung zu dokumentieren – dabei kann es jedoch sein, dass Sie als Teilnehmer auf einem der Aufnahmen zu sehen sein werden. Nach den neuen datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind wir verpflichtet Ihnen mitzuteilen, wie wir mit diesen angefertigten Aufnahmen umgehen.

In dieser Erklärung erfahren Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, zu welchen Zwecken sie verwendet werden, mit wem sie geteilt werden und welche Kontroll- und Informationsrechte Ihnen ggf. zustehen.

Im Rahmen einer Veranstaltung der EBNER MEDIA GROUP können zur medialen Begleitung der Veranstaltung Film- und Foto-Aufnahmen angefertigt. Dabei ist es möglich, dass Sie als Teilnehmer auf einer der Aufnahmen, ggfs. nur im Hintergrund, sichtbar sind.

Die EBNER MEDIA GROUP oder die mit der Dokumentation beauftragten Dritten verarbeiten die von uns angefertigten Foto- und Videoaufnahmen zur medialen Begleitung der Veranstaltung, zur nachträglichen Berichterstattung sowie zur Bewerbung weiterer ähnlich gelagerter Veranstaltungen von uns sowohl in Print-, als auch in Online-Medien, so dass die Aufnahmen auch in das Internet eingestellt werden können.

Sofern dabei Daten an Dienstleister übermitteln, geschieht dies im Wege der Auftragsverarbeitung. Zu den oben genannten Zwecken verwenden wir die angefertigten Aufnahmen ggfs. auch in Online-Medien, also z.B. im Internet.

Die Verarbeitungen der Aufnahmen nehmen wir in unserem berechtigten Interesse an der medialen Berichterstattung über von uns veranstaltete Konzerte sowie zur Bewerbung weiterer, gleich gelagerter Events vor gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern Sie uns Ihre (konkludente) Einwilligung erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung der Foto- und Videoaufnahmen auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Unser Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten nur im geringstmöglichen Umfang zu verarbeiten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur so lange speichern, wie sie für die Erfüllung des Zweckes, für die sie ursprünglich erhoben wurden, erforderlich sind.

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, weitere Datenschutzrechte. Lesen Sie hier zu den Abschnitt Ihre Rechte in dieser Datenschutzerklärung.

 

XVIII. Durchführung von Webinaren / Online-Events

Ein Webinar kann mit einem Präsenz-Seminar verglichen werden. Der Unterschied besteht darin, dass es Computer-/Softwaregestützt über das Internet stattfindet.

Wenn Sie sich an einem der auf unseren Websites angebotenen Webinare anmelden möchten, erfolgt dies über die von uns zur Verfügung gestellte Anmeldemaske. Hierbei erheben wir von Ihnen bspw. folgenden Daten:

  • Anrede, Titel, Name, E-Mail, Position im Unternehmen, Firma, Adresse, Zahlungsdaten.

Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten an uns übermittelt.

Es wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Webinars aufgebaut. Die im Rahmen dieser Sitzung von Ihnen übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns nicht aufgezeichnet. Durch Ihren Klick auf „Teilnehmen“ bestätigen Sie, dass auch Sie keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien dieser Sitzung erstellen werden.

Wir erstellen allerdings Aufzeichnungen von manchen unserer Veranstaltungen, wobei lediglich die Webinar-Leiter und Moderatoren aufgezeichnet werden, um die so aufgezeichneten digitalen Veranstaltungen später in unserem Shop anzubieten. Dabei werden Sie als Teilnehmer/in jedoch nicht mit aufgezeichnet.

Sie können die Sitzung jederzeit beenden, indem Sie einfach das Browserfenster schließen oder das Programm bzw. die App beenden. Wenn der Referent die Sitzung beendet, so wird automatisch auch Ihre Sitzungsteilnahme beendet.“

 

Zur Umsetzung der Webinare bedienen wir uns folgender Dienstleister:

1. GoToMeeting

Um Webinare über das Internet durchführen zu können, nutzen wir manchmal die Softwarelösung „GoToWebinar“ der LogMeIn, Inc., 320 Summer Street, Boston, MA 02210, USA. Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.

Die Datenschutzerklärung der LogMeIn, Inc. finden Sie unter: https://www.logmeininc.com/de/legal/privacy 

Für die auftragsbezogene Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmeldedaten an LogMeIn, Inc.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten via GoToWebinar ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir erbringen mit „GoToWebinar“ vertraglichen Leistungen. Dies beinhaltet neben der Durchführung von Webinaren die Nachbereitung von Teilnahmedaten für die Erstellung von z.B. Teilnahmebescheinigungen.

Es wurde mit GoToWebinar ein Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der Standard-Datenschutz-Klauseln abgeschlossen.

2. Zoom

Für die Veranstaltung von Webinaren verwenden wir auch manchmal den Dienst des US-Anbieters Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA „zoom“.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten via „zoom“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir erbringen mit „Zoom“ vertraglichen Leistungen. Dies beinhaltet neben der Durchführung von Webinaren die Nachbereitung von Teilnahmedaten für die Erstellung von z.B. Teilnahmebescheinigungen.

Es wurde mit der Zoom Video Communications, Inc. einen Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der Standard-Datenschutz-Klauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zoom erhalten Sie unter: https://explore.zoom.us/de/privacy/.

3. Daily

Für die Veranstaltung von Webinaren verwenden wir zudem manchmal den Dienst des US-Anbieters daily.co, San Francisco (HQ), CA, United States, 1925 48th Ave, San Francisco, „daily“.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten via „daily“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir erbringen mit „daily“ vertraglichen Leistungen. Dies beinhaltet neben der Durchführung von Webinaren die Nachbereitung von Teilnahmedaten für die Erstellung von z.B. Teilnahmebescheinigungen.

Es wurde mit „daily“ ein Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der Standard-Datenschutz-Klauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch „daily“ erhalten Sie unter: https://www.daily.co/privacy.

4. Vimeo

Für die Veranstaltung von Live-Streaming-Events verwenden wir manchmal den Dienst des US-Anbieters Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York 10011, USA „Vimeo“.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten via „Vimeo“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir erbringen mit „Vimeo“ vertraglichen Leistungen. Dies beinhaltet neben der Durchführung von Live-Streaming-Events die Nachbereitung von Teilnahmedaten für die Erstellung von z.B. Teilnahmebescheinigungen.

Die Videos werden auf https://vimeo.com/de/ ausgespielt und sind von unserer Website aus direkt abspielbar.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an Vimeo übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Vimeo ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Vimeo speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Vimeo richten müssen.

Es wurde mit „Vimeo“ ein Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der Standard-Datenschutz-Klauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch „Vimeo“ erhalten Sie unter: https://vimeo.com/privacy .

5. YouTube

Für die Veranstaltung von Live-Streaming-Events verwenden wir manchmal den Dienst des US-Anbieters YouTube der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten via „YouTube“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir erbringen mit „YouTube“ vertraglichen Leistungen. Dies beinhaltet neben der Durchführung von Live-Streaming-Events die Nachbereitung von Teilnahmedaten für die Erstellung von z.B. Teilnahmebescheinigungen.

Die Videos werden auf https://www.youtube.com/ ausgespielt und sind von unserer Website aus direkt abspielbar.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Es wurde mit „YouTube“ ein Auftragsverarbeitungsvertrag auf Basis der Standard-Datenschutz-Klauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy 

Opt-Out: https://support.google.com/ads/answer/10261289?hl=de&ref_topic=7048998 .

6. Hopin

Auf manchen unserer Websites veranstalten wir Online-Events, wobei der Dienstleister Hopin der Hopin Ltd, 5 Churchill Place, 10. Stock, London, E14 5H, UK die Plattform und die Mittel bereitstellt, über die die Veranstaltung aus technischer Perspektive stattfinden kann und über die die Veranstaltung aufgezeichnet werden kann.

Während der Veranstaltung erhebt Hopin automatisch technische Daten zu Ihrer Ausstattung sowie Ihren Browsing-Aktivitäten und -Mustern. Hopin erhebt mittels automatisierter Technologien außerdem Nutzungsdaten, die sich aus Ihrer Interaktion mit den Diensten von Hopin ergeben. Hopin erhebt diese personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies, Serverprotokollen und sonstigen vergleichbaren Technologien. Die Daten, die Hopin während der Veranstaltung erhebt, werden geteilt und an uns übertragen. Die Datenschutzbestimmungen von Hopin können unter folgender Internetadresse abgerufen werden: https://hopin.com/privacy . Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Handhabung von Anmeldung und Teilnahme, Berichterstattung zur Veranstaltung sowie Nachbereitungsmaßnahmen nach der Veranstaltung, etwa das Teilen und Bereitstellen der Aufzeichnungen über unsere offiziellen Kanäle.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO, die Sie bei der Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung und für die Erfüllung eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags (Ausrichtung der Veranstaltung) erteilt haben.

Dabei verarbeiten wir:

  • Identifizierungs-/Kontaktdaten, z. B. Vorname, Nachname, Titel, Berufsbezeichnung, Organisation, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, technische Daten zu Ihrer Ausstattung, Browsing-Aktivitäten und -Muster während der Veranstaltungen.

Diese Daten werden solange aufbewahrt, wie es für die Nachbereitungsmaßnahmen für die Veranstaltung in Bezug auf den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für das Meeting und die zugehörige Verwaltung erforderlich ist.

 

XIX. Gewinnspiele und Quizze

Für die Teilnahme an Gewinnspielen geben Sie Daten an, die wir zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeiten dürfen. Ihre Daten werden an unsere Gewinnspiel-Dienstleister und Sponsoren im Rahmen der Teilnahmebedingungen weitergegeben, denen Sie zugestimmt haben, und gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Contentbird

Für die Bereitstellung von Gewinnspielen bedienen wir uns auf manchen Websites dem Dienstleister Contentbird der contentbird GmbH, Knesebeckstraße 59-61, D- 10719 Berlin. Contenbird verarbeitet dabei die von Ihnen in der entsprechenden Eingabemaske benötigten Daten, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können.

Weiter Angaben zur Datenverarbeitung durch Contentbird erhalten Sie unter: https://de.contentbird.io/terms-conditions/.

 

XX. Umfragen

Im Nachgang zu erfolgreich abgeschlossenen Bestellungen oder an entsprechender Stelle auf unseren Websites stellen wir Ihnen als Nutzern in regelmäßigen Abständen eine Umfrage (per E-Mail) zur Verfügung. Klicken Sie innerhalb der E-Mail oder der Website auf den entsprechenden Link, gelangen Sie auf unsere Umfrage-Seite, wo Sie dann an dieser teilnehmen können. Durch diese Umfrage wollen wir anhand Ihrer Zufriedenheit unser Angebot und unsere Produkte stetig verbessern. Sie können der Teilnahme an den Umfragen und dem Erhalt weiterer E-Mails jederzeit widersprechen.

Folgende Daten werden bei der Teilnahme mit den schon früher gespeicherten Daten aus Ihrem Profil verknüpft, bzw. in der entsprechenden Eingabemaske bspw. erhoben:

  • Zufriedenheit auf einer Skala, Eingegebener Kommentar, Name, E-Mail-Adresse

Des Weiteren werden folgende Daten beim Absenden der Umfrage gespeichert:

  • IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendevorgangs

Sofern Sie einer Umfrage Zugestimmt haben, ist die Rechtsgrundlage für das Anbieten der Umfragen und die Verknüpfung der angegebenen Daten mit einem Profil Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Sofern Sie eine Bestellung bei uns getätigt haben, und der Umfrage nicht widersprochen haben, ist die Rechtsgrundlage für die Umfrage in Zusammenhang mit Ihrer Bestellung § 7 Abs. 3 UWG. Sie können hierbei der weiteren Kontaktierung unsererseits jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür weitere Kosten entstehen. Klicken Sie hierzu einfach auf den entsprechenden Link in der E-Mail.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen Daten dienen nur dazu, um einen Missbrauch der Umfrage zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Diese werden spätestens nach der Auswertung der Umfragen gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die Umfrage ist das dann der Fall, wenn die Auswertung der Umfrage erfolgt ist. Sie haben auch schon vorher die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der bei der Umfrage angegebenen Daten zu widerrufen.

Zudem setzen wir manchmal folgende Dienstleister für die Umfragen ein:

1. Surveymonkey

Für die Durchführung von Umfragen auf unseren Websites nutzen wir das manchmal das Angebot von SurveyMonkey Europe UC, 2 Shelbourne Buildings, Shelbourne Road, Dublin, Ireland. Bei einer freiwilligen Teilnahme an diesen Umfragen erfasst SurveyMonkey Informationen über das Gerät und die Anwendung, das bzw. die Sie für die Teilnahme an der Umfrage einsetzen. Dazu gehört die IP-Adresse, die Version Ihres Betriebssystems, der Gerätetyp sowie Informationen zu System und Leistung und zum Browsertyp. Wenn Sie an der Umfrage durch ein Mobilgerät teilnehmen, erfasst SurveyMonkey auch die UUID des Geräts. SurveyMonkey benutzt zudem sog. Tracking-Services von Drittanbietern, die wiederum Cookies und Page-Tags (auch bekannt als Web-Beacons), um Nutzungsdaten und Anwenderstatistiken zu erfassen. Auf den Umfang der von SurveyMonkey erhobenen Daten haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zu den von SurveyMonkey eingesetzten Cookies, zum Datenschutz sowie zur Speicherdauer finden Sie unter dem folgenden Link https://www.surveymonkey. de/mp/legal/privacy-policy/#pp-section-10 .

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Wir verwenden SurveyMonkey um Ihnen Umfragen zur Verfügung zu stellen. Grundlage für die Erhebung Ihrer Daten ist dabei Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die SurveyMonkey Europe UC ist ein Tochterunternehmen der SurveyMonkey Inc. mit Sitz in den USA. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre durch SurveyMonkey erhobenen Daten auch in die USA übermittelt werden.

2. LimeSurvey

Für Umfragen nutzen wir zudem manchmal das Umfragesystem „LimeSurvey“ der LimeSurvey GmbH, Umfragedienste & Beratung, Papenreye 63, 22453 Hamburg / Deutschland. LimeSurvey ist eine freie Umfrage-Software. Mit ihr lassen sich webbasierte Umfragen erstellen und durchführen. Die Umfrageergebnisse werden anonymisiert in einer Datenbank erfasst und können von dem Umfrageersteller mit internen Funktionen ausgewertet und/oder exportiert werden.

In den Umfrageantworten werden keine personenbezogenen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt. Die diesbezügliche Antwort ist stets freiwillig. Trotzdem kann es im Einzelfall nicht ausgeschlossen wer-den, dass aufgrund der gegebenen Umfrageantworten in der Gesamtschau ein Rückschluss auf eine gewisse Anzahl an Personen möglich ist. Daher ist es stets möglich solche markanten Antworten mit der Antwort „keine Angabe“ zu beantworten bzw. die Antwort zu überspringen.

Die Datenverarbeitung im Rahmen der Teilnahme an einer Online-Umfrage erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sofern Sie die Einwilligung zur Umfrage auf der Startseite akzeptiert haben, setzt LimeSurvey einen sogenannten Funktionscookie. Dieser entspricht einem normalen Session-Cookie wie dies beim Aufruf von Websites der Fall ist.

3. Google Forms

Für die Erstellung und Durchführung von Umfragen zur Verbesserung unserer Leistungen und für die Teilnahmemöglichkeit an Gewinnspielen verwenden wir gelegentlich das Tool Google Forms im Rahmen des Programmpaketes G-Suite der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Die mit dem Google Forms Formular erhobenen Daten wie Geschlecht, Alter, Berufsgruppe und Interessen ordnen wir nicht bestimmten Personen zu. Sie werden anonymisiert gespeichert und in unternehmensinternen Statistiken zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet. Eine Ausnahme besteht bei der Angabe der E-Mail-Adresse zur Gewinnspielteilnahme. Diese nutzen wir, um die Gewinner zu benachrichtigen. Die E-Mail-Adressen werden gespeichert und nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht. Die Teilnahme an den Umfragen und den Gewinnspielen erfolgt freiwillig. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO bzw. unsere vertragliche Verpflichtung zur Benachrichtigung der Gewinner gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass Google personenbezogene Daten des Users eigenverantwortlich verarbeitet. Dies kann auf Servern in Drittstaaten geschehen. Um EU-Datenschutzanforderungen gerecht zu werden, bietet G-Suite EU-Standardvertragsklauseln und einen Zusatz zur Datenverarbeitung an. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Forms erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

 

XXI. Google Tag Manager

Manche unserer Websites benutzen den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool selbst (das die Tags implementiert) verwendet keine Cookies und erfasst aus technischer Notwendigkeit heraus nur Ihre IP-Adresse. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Cookies setzten und Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des technisch notwendigen Dienstes ist das Berechtigte Interesse des Website-Betreibers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen des Anbieters unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html 

 

XXII. Content Delivery Networks (CDN) / Hosting / Sicherheit / Such-Dienste

Manche unserer Websites verwenden sogenannte Content Delivery Networks, um populäre Online-Bibliotheken und Web-Fonts bereitzustellen. Ein Zugriff erfolgt dann direkt auf die Server der Betreiber, so dass dort Daten wie z.B. die aufrufende IP-Adresse, Referrer, Browser-Informationen etc. anfallen.

Zudem werden manche Websites von externen Dienstleistern gehostet, mit denen wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben.

Abschließend setzen wir noch Dienste ein, die der Sicherheit und Funktionalitätserhaltung unserer Website dienen.

Rechtsgrundlage ist dabei unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, unsere Seite bedarfsgerecht zu präsentiere, das Nutzererlebnis zu optimieren und die Sicherheit und Funktionalität zu gewährleisten.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch solche Dienste verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (einen solchen finden Sie z.B. unter www.noscript.net).

Im Folgenden eine Aufstellung der verwendeten Dienste:

1. DigitalOcean

Manche unserer Websites werden auf Servern von DigitalOcean, LLC mit Sitz in NYC, USA (Serverbesitzer) betrieben. Der betriebene Server befindet sich in Frankfurt (Serverstandort).

Der Hoster verwendet die erhobenen Daten zum Betrieb der Websites sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokoll-Daten ggf. nachträglich analysiert.

Vom Hoster gespeicherte Besucherdaten werden nach 365 Tagen gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.digitalocean.com/legal/gdpr/.

2. Amazon Cloudfront

Weiterhin nutzen wir gelegentlich das Content Delivery Network (CDN) Amazon CloudFront von Amazon Web Services EMEA SARL, 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxembourg (AWS), um die Sicherheit und die Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Für diesen Zweck können personenbezogene Daten in Server-Logfiles von AWS verarbeitet werden.

AWS ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig.

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von AWS so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber AWS finden Sie unter: https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS_Privacy_Notice__German_Translation.pdf.

AWS hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen AWS personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen finden Sie unter: https://d1.awsstatic.com/legal/aws-gdpr/AWS_GDPR_DPA.pdf.

4. DataLion

Wir integrieren auf manchen Websites die Dashboard-Lösung der DataLion GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 1 80331 München, Germany (DataLion). Dashboards und Widgets ermöglichen uns, Daten ansprechend und leicht verständlich aufzubereiten und auf unserer Website darzustellen. Ferner nutzt DataLion technisch notwendige Cookies zur ordnungsgemäßen und schnellen Auslieferung der Seite. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Weitere Informationen finden Sie unter: https://datalion.com/datenschutz/ 

5. code.jquery.com für jQuery Migrate

Manche unserer Websites benutzen jQuery Migrate für eine bessere Stabilität. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von jQuery Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery Migrate vorher auf einer anderen Seite vom jQuery CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nichtzutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an die jQuery Foundation ("jQuery.org") gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie unter: https://code.jquery.com/ sowie der Datenschutzerklärung der jQuery Foundation: https://openjsf.org/wp-content/uploads/sites/84/2019/11/OpenJS-Foundation-Privacy-Policy-2019-11-15.pdf 

6. ajax.googleapis.com für jQuery und jQueryUI

Manche unserer Websites benutzen Ajax und jQuery bzw. jQueryUI Technologien, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nichtzutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Google gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie unter: developers.google.com/speed/libraries/ sowie unter den Datenschutzbestimmungen: policies.google.com/privacy

7. Google Web Fonts

Manchmal binden wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die Schriftarten ("Google Web Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Ziel ist die Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Homepage.

Die Datenschutzerklärung des Anbieters finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy 

Das Opt-Out kann gesetzt werden unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

8. Font Awesome

Manche unserer Websites nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc., 6 Porter Road, Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, United States of America bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy 

9. Cloudflare

Um Ihnen auf unseren Websites eine sichere Datenübertragung mittels SSL Verschlüsselung bieten zu können und unsere Websites gegen schadhafte, massenhafte (DDoS) oder sonstige Zugriffe, die den Betrieb der Websites stören oder verhindern würden abzusichern, verwenden wir manchmal den Service von Cloudflare, Inc. 101 Townsend St San Francisco, CA 94107.

Wir haben mit Cloudflare auf Basis der DSGVO eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Im Rahmen des Schutzes dieser Websites setzt Cloudflare ein Script ein und eventuell ein Cookie in Ihrem Browser. Dieses Cookie dient zur Validierung des Zugriffs und zur Erkennung von schadhaften Zugriffsversuchen. Cloudflare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Cloudflare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots. Bitte lesen Sie auch dazu die Datenschutzbestimmungen von Cloudflare welche hier https://www.cloudflare.com/privacypolicy/ abrufbar sind.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Sie können die Erfassung und Weiterleitung sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren.

10. Google ReCaptcha

Weiterhin nutzen wir auf manchen unserer Websites den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht.

Dabei wird seitens Google anhand folgender Daten geprüft, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Website, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Weitere Informationen zum Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland erhalten Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ 

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated 

11. Unbounce

Zudem nutzen machne unserer Websites für einzelne Unterseiten den Dienst „unbounce“. Anbieter ist die unbounce Marketing Solutions Inc., 400-401 West Georgia Street, Vancouver, BC, Canada, V6B 5A1. Die EU-Kommission hat Kanada als sicheren Drittstaat, mit einem angemessenen Datenschutzniveau, eingestuft. Einzelne Unterseiten werden von unbounce gehostet. Der Browser kommuniziert dabei direkt mit unbounce, so dass die IP-Adresse übermittelt wird und Cookies gesetzt werden können. Auch alle Angaben die auf diesen Seiten eingegeben werden, werden bei unbounce gespeichert. Uns wird anschließend eine anonyme Auswertung der Aktivitäten zur Verfügung gestellt.

Weitere datenschutzrechtlichen Informationen zu unbounce finden Sie hier: https://unbounce.com/privacy/.

12. AddSearch Oy

Wir bieten Ihnen auf manchen unserer Websites die Möglichkeit zur Volltext-Suche über unsere Inhalte an. Die Such-Lösung setzen wir mit unserem Dienstleister AddSearch Oy, Töölönkatu 4, FI-00100 Helsinki, Finland (AddSearch) um. AddSearch schreibt keine Cookies oder Local Storage Objekte. Informationen über die Nutzung der Dienste verarbeiten wir anonymisiert zu statistischen Zwecken auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO), um die Qualität des Dienstes zu verbessern. Die Speicherdauer für diese Daten beträgt max. 1 Jahr. Ein Widerspruch gegen die Nutzungsanalyse ist in den Datenschutz-Einstellungen möglich. Die Datenschutzerklärung von AddSearch finden Sie unter: https://www.addsearch.com/privacy/

 

XXIII. Web Analytics

Folgende Analyse- und Trackingdienste können auf unseren Websites zum Einsatz kommen:


1. Google Analytics

Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

2. Google Firebase

Wir verwenden manchmal den Trackingdienst „Firebase“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 („Google“).

Google Firebase verwendet Tracking-Technologien, die eine Analyse der Nutzung unserer App durch Sie ermöglichen, z.B. zur Leistungsüberwachung (Performance Monitoring), für Fehlerprotokolle und zur Analyse des Nutzerverhaltens bspw., welche Screens betrachtet und welche Publikationen wie oft geöffnet wurden.

Zweck der Verwendung von Firebase ist, die Nutzung unserer App zu analysieren, regelmäßig zu verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Mit Firebase werden Informationen über die Benutzung unserer App erfasst und an Google in Irland oder in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden lediglich anonymisiert erhoben und an Firebase übermittelt. Eine Verknüpfung mit anderen Benutzerdaten erfolgt nicht.

Google wird die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer App auszuwerten und um weitere mit der Nutzung von Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Gegebenenfalls werden dabei Daten in die USA übertragen.

Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ sowie https://firebase.google.com.

3. INFOnline /AGOF

Unsere Websites nutzen manchmal das Messverfahren INFOnline Measurement anonymous der INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, D-53119 Bonn (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Website und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert. Die Verarbeitung der Anonymisierung findet dabei im Verantwortungsbereich des Websitebetreibers statt. Die Erhebung und Anonymisierung der IP-Adresse ist technisch notwendig, um eine Verbindung zum Nutzer herzustellen und die Website zur Verfügung zu stellen. Die Erhebung findet also im Sinne des Art.6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO statt. 

Zur Bereitstellung der anonymen Nutzungsdaten werden im Browser des Nutzers, ohne den Einsatz von Identifieren wie Cookies o.Ä., die Nutzungsdaten verschlüsselt. Darunter fallen folgende Daten:

Angebotsspezifische Informationen: si-Feld (Site Information)
Gerätespezifische Informationen: di-Feld (Device Information)
Technische Informationen: ti-Feld (technical Information)
Client-Informationen ci-Feld (Client Information)
Messdaten: md-Feld (Measured Data) 

Die verschlüsselten Daten werden zusammen mit einer Geolocation an INFOnline übertragen, die eine regionale Einordnung auf Bundesland / Regions- Ebene ermöglicht. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden. 

Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Subdienstleister der AGOF (agof – Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V., Europa-Allee 22 60327 Frankfurt, Germany) zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, berufliche Tätigkeit, Familienstand, allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal ein Jahr beschränkt. Die vollständige IP-Adresse wird nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal sechs Monate gespeichert.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, erforderlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite. Dieser lässt sich anhand der Statistiken ermitteln - auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. [IVW] Verbändehaus, Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin, Germany) zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Für die Erstellung der AGOF-Studie werden die Daten an Dienstleister für Marktforschung weitergegeben.

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH https://www.infonline.de

4. eTracker

Auf unseren Homepages können mit Technologien der etracker GmbH (http://www.etracker.com ) die Nutzung unserer Website analysiert werden, um sie regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die erhobenen Daten werden dauerhaft gespeichert und pseudonym analysiert. Rechtsgrundlage für die Nutzung von eTracker ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Diese Daten können auch zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert werden. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Der Diensteanbieter ist: etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg; https://www.etracker.com/de/datenschutz.html 

5. Hotjar

Wir nutzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst “Hotjar” der Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe).

Durch den Einsatz von „Hotjar“ lassen sich Bewegungen auf unserer Website nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Website noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten.

Diese Webseite achtet beim Einsatz von „Hotjar“ besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen. Bereiche der Websites in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von „Hotjar“ automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

„Hotjar“ bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools zu unterbinden. In diesem Fall werden keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an „Hotjar“, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie diese Webseite mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Hotjar ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Eine detaillierte Anleitung mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: 

Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool „Hotjar“ finden Sie unter: https://www.hotjar.com

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy 

6. Mixpanel

Zur Produktanalyse verwenden wir auf unserer Website “Mixpanel” der Mixpanel Inc., One Front Street, Floor 28, San Francisco, CA 94111, USA.

Wir verwenden „Mixpanel“ zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts zu analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

„Mixpanel“ bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools zu unterbinden. In diesem Fall werden keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an „Mixpanel“, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie diese Webseite mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von „Mixpanel“ ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Eine detaillierte Anleitung mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: mixpanel.com/optout/

Weitere Informationen über Mixpanel Inc. und über das Tool „Mixpanel“ finden Sie unter: https://www.mixpanel.com

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://mixpanel.com/legal/privacy-policy/

7. Instana

Ferner setzten wir auf manchen Websites ein Plugin des Performance-Analysedienstes der Instana Inc., 222 South Riverside Plaza, 15th Floor, Chicago, IL 60606, USA ('Instana') ein, das uns ermöglicht, statistische Auswertungen über die Geschwindigkeit der Website zu erfassen. Die Anwendung setzt Cookies auf dem Endgerät der Nutzer.

Wenn ein Nutzer eine Seite der Website aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instana auf. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Instana mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend ihrem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung des Plugins erhält Instana die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite der Website aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Instana eingeloggt, kann Instana den Besuch der Website seinem Konto bei Instana zuordnen. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Instana ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Instana seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instana können, genauso wie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, aus den Datenschutzhinweisen von Instana entnommen werden: https://www.instana.com/privacy-policy/.

Instana verarbeitet personenbezogene Daten neben Servern im Europäischen Wirtschaftsraum auch in den USA. Die USA haben kein zur DSGVO vergleichbares Datenschutzniveau, insbesondere haben US-Sicherheitsbehörden weitgehende Zugriffsrechte auf in den USA gespeicherte Daten. Instana sichert diese Datenverarbeitung durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln ab.

Wenn der Nutzer Mitglied bei Instana ist und nicht möchte, dass Instana auf der Website Daten über ihn sammelt, um sie mit seinen bei Instana gespeicherten Mitgliedsdaten zu verknüpfen, muss er sich vor Besuch der Website bei Instana ausloggen.

8. Meetrics

Unsere Websites nutzten manchmal die Analysetechnik der Meetrics GmbH. Meetrics führt in unserem Auftrag Auswertungen zum besseren Verständnis des Nutzungsverhaltens der Websites durch. Die Daten werden erhoben, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der gemessenen Websites zu erhöhen und Marketingmaßnahmen besser bewerten zu können. Dabei werden auf einzelnen Besuchen aufbauende Auswertungen erstellt, die Aufschluss über die Sichtbarkeit auf Internetseiten geben. Es findet keine Profilbildung statt.

Rechtsgrundlage für die Analyse durch Meetrics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zur Analysetechnik von Meetrics finden Sie unter: https://www.meetrics.com/datenschutz/ 

9. VG Wort (METIS)

Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen
Wir setzen "Session-Cookies" der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der Kantar Germany GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Einige unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Webangebote
Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Kantar Germany GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/allgemeine_pdf/Datenschutzhinweise_VG_WORT.pdf

 

XXIV. Social Media

Wir bedienen uns derzeit folgender Social Media Plattformen:

a) Facebook

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/ 

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads 

und http://www.youronlinechoices.com 

b) Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzerklärung/Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

c) Twitter

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy 

Opt-Out: https://twitter.com/settings/account/personalization 

d) YouTube (Google)

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy 

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated 

e) LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out,

f) WhatsApp

Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.whatsapp.com/legal/?lang=de 

g) Xing

XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung/ Opt-Out:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

h) Spotify

Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden

Datenschutzerklärung: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/ .

i) SoundCloud

SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien

Datenschutzerklärung: https://soundcloud.com/pages/privacy.

j) TikTok

TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de 

k) Pinterest

Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

l) Acast

Acast AB (publ), Kungsgatan 12, Stockholm 111 35, Schweden

Datenschutzerklärung: https://www.acast.com/de/privacy-policy 

 

1. Social Media Präsenz

Wir unterhalten Fanpages innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke und Plattformen mit dem Ziel, mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen zu informieren.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, sodass sich hierbei Risiken für Sie ergeben können (etwa bei der Durchsetzung Ihrer Rechte nach europäischen / deutschen Recht).

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie unter den unten aufgeführten Links des jeweiligen Anbieters. Die Geltendmachung von Auskunfts- und weiteren Rechten der Betroffenen können ebenfalls gegenüber den Anbietern erfolgen, dann nur die direkten Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und über entsprechende Informationen verfügen. Selbstverständlich stehen wir bei Rückfragen zur Verfügung und unterstützen Sie, falls Sie Hilfe benötigen.

2. Social-Media-Plug-ins

Normalerweise führen Social-Plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.

Um das zu verhindern nutzen wir auf unseren Homepages die Shariff-Methode. Die Social-Media-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Nutzer bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Sie können folglich in sozialen Netzwerken posten, ohne dass die Netzwerke komplette Surf-Profile von Ihnen erstellen können. Die Shariff-Methode wird bereits zahlreich eingesetzt, um die Nutzer zu schützen. Ausgangspunkt war eine Initiative von www.heise.de , wo Sie zum aktuellen Stand der Diskussion weitere Informationen finden können.

Zudem werden die in Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

3. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unsere Online-Angebote eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy

Opt-Out: https://support.google.com/ads/answer/10261289?hl=de&ref_topic=7048998 

4. Google Maps

Auf manchen unserer Websites nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5. Vimeo-Player

Wir haben Vimeo-Videos in unsere Online-Angebote eingebunden, die auf vimeo.com/de/ gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. Anbieter ist Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York 10011, USA.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an Vimeo übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Vimeo ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Vimeo speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Vimeo richten müssen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://vimeo.com/privacy. Vimeo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.

6. AddThis-Bookmarking

Unsere Websites enthalten zudem AddThis-Plug-ins. Diese Plug-ins ermöglichen Ihnen das Setzen von Bookmarks bzw. das Teilen von interessanten Inhalten mit anderen Nutzern. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Über diese Plug-ins baut Ihr Internetbrowser eine direkte Verbindung mit den Servern von AddThis und gegebenenfalls dem gewählten sozialen Netzwerk- oder Bookmarking-Dienst auf. Die Empfänger erhalten die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben und die Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten. Diese Informationen werden auf den Servern von AddThis in den USA verarbeitet.

Wenn Sie Inhalte auf unserer Websites an soziale Netzwerke oder Bookmarking-Dienste senden, kann eine Verbindung zwischen dem Besuch unserer Websites und Ihrem Nutzerprofil bei dem entsprechenden Netzwerk hergestellt werden. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter richten müssen.

Wenn Sie nicht an diesem Verfahren teilnehmen möchten, können Sie der Datenerhebung und -speicherung jederzeit durch Setzen eines Opt-out-Cookies mit Wirkung für die Zukunft widersprechen: https://www.addthis.com/privacy/opt-out. Alternativ können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er das Setzen eines Cookies verhindert.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter sowie weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie bei: AddThis LLC, 1595 Spring Hill Road, Sweet 300, Vienna, VA 22182, USA, https://www.addthis.com/privacy.

7. Intercom

Um per Chat zu kommunizieren oder Ihre Supportanfragen zu beantworten, verwenden wir gelegentlich Intercom, eine Dienstleistung der Intercom, Inc., 98 Battery Street, Suite 402, San Francisco, CA 94111 USA (nachfolgend „Intercom“).

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Ausführliche Angaben zum Datenschutz bei Intercom finden Sie auf https://www.intercom.com/legal/privacy.

8. Spotify

Wir haben auf unseren Websites manchmal Funktionen des Musik-Dienstes Spotify eingebunden. Anbieter ist die Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm in Schweden. Die Spotify Plugins erkennen Sie an dem grünen Logo auf unseren Seiten. Eine Übersicht über die Spotify-Plugins finden Sie unter: https://developer.spotify.com.

Dadurch kann beim Besuch unserer Websites über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Spotify-Server hergestellt werden. Spotify erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Spotify Button anklicken während Sie in Ihrem Spotify-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Spotify Profil verlinken. Dadurch kann Spotify den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Spotify: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Falls Sie nicht wünschen, dass Spotify den Besuch unserer Seite Ihrem Spotify-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Spotify-Benutzerkonto aus.

9. Acast

Wir nutzen zudem gelegentlich den Podcast-Hosting-Dienst Acast (Acast AB (publ), Kungsgatan 12, Stockholm 111 35, Schweden). Die Podcasts werden dabei von Acast geladen oder über Acast übertragen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Acast verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Acast anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Acast unter https://www.acast.com/de/privacy-policy.

10. Gravatar

Wir setzen innerhalb unserer Onlineangebote und insbesondere in Blogs den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, ein.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen können. Wenn Nutzer mit der jeweiligen E-Mail-Adresse auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlassen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzern mitgeteilte E-Mail-Adresse an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt. Dies ist der einzige Zweck der Übermittlung der E-Mail-Adresse und sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.

Durch die Anzeige der Bilder bringt Gravatar die IP-Adresse der Nutzer in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Wenn Nutzer nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Wir weisen ferner darauf hin, dass es auch möglich ist eine anonyme oder gar keine E-Mailadresse zu verwenden, falls die Nutzer nicht wünschen, dass die eigene E-Mailadresse an Gravatar übersendet wird. Nutzer können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

11. Podigee

Wir nutzen zudem gelegentlich den Podcast-Hosting-Dienst Podigee (Podigee GmbH, Ritterstraße 2A, 10969 Berlin, Deutschland). Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

12. DaCast

Wir verwenden auf manchen unserer Websites die Funktion zur Einbettung von DaCast ltd 31-33 Bondway, Vauxhall, London SW8 1SJ, United Kingdom. Wenn Sie eine unserer mit einem DaCast-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von DaCast hergestellt. Dabei wird dem DaCast-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt DaCast Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei DaCast eingeloggt sind oder keinen Account bei DaCast besitzen. Die von DaCast erfassten Informationen werden an den DaCast-Server in den USA übermittelt. Wenn Sie in Ihrem DaCast-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie DaCast Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem DaCast-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von DaCast unter (www.dacast.com/privacy-policy/).

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

13. SoundCloud

Auf unseren Seiten können Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) integriert sein. Die SoundCloud- Plugins erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird nach Aktivierung des Plugins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ oder „Share- Button“ anklicken während Sie in Ihrem SoundCloud- Benutzerkonto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verlinken und/oder teilen. Dadurch kann SoundCloud Ihrem Benutzerkonto den Besuch unserer Seiten zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalte. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von SoundCloud unter https://soundcloud.com/pages/privacy.

Wenn Sie nicht wünschen, dass SoundCloud den Besuch unserer Seiten Ihrem SoundCloud- Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud-Plugins aktivieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wie die jeweiligen Social Media Anbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte jeweils deren eigenen Datenschutzerklärung. Wir sind insoweit nicht Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für das Betreiben der Social Media-Angebote.

 

XXV. Online-Werbung

Folgende Werbe-Technologien können auf unseren Websites zum Einsatz kommen:
 

1. LinkedIn Insight Tag

Weiterhin verwenden wir gelegentlich die Funktion LinkedIn Insight-Tag. Dadurch können Conversions nachverfolgt, ein Retargeting der Websitebesucher vorgenommen und zusätzliche Informationen über die Mitglieder gewonnen werden, die sich Werbeanzeigen ansehen. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf diesen Websites, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Diese Daten werden verschlüsselt, die IP-Adressen werden gekürzt und die direkten IDs der LinkedIn-Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 90 Tagen gelöscht. 

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Website-Zielgruppe und die Anzeigenleistung. LinkedIn bietet außerdem ein Retargeting für Websitebesucher, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen kann, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Deaktivierung der Funktion „LinkedIn Insight-Tag“ ist jederzeit in den individuellen Cookie-Einstellungen und für eingeloggte Nutzer unter https://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest möglich.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

2. Google AdSense

Auf unseren Homepages verwenden wir manchmal auch den Online-Werbedienst Google AdSense, durch den Ihnen auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung präsentiert werden kann. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnte, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Hierzu werden statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden. Diese Werbeanzeigen sind über den Hinweis „Google-Anzeigen“ in der jeweiligen Anzeige erkennbar.

Durch den Besuch unserer Website erhält Google die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben. Dazu nutzt Google einen Web Beacon, um ein Cookie auf Ihrem Rechner zu setzen. Es werden die unter Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten, noch ist uns der volle Umfang der Datenerhebung und die Speicherdauer bekannt. Ihre Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet. Wenn Sie mit Ihrem Google-Account eingeloggt sind, können Ihre Daten diesem direkt zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass diese Daten an Vertragspartner von Google an Dritte und Behörden weitergegeben werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google über den Link https://www.google.de/ads/preferences, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices , wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung sowie weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie bei: Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; Datenschutzbedingungen für Werbung: https://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads.

3. Google Ads Conversion (Früher Google AdWords Conversion)

Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html 

Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

4. Google Ads Remarketing

Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Websites auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Websites im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html 

Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

5. Google Analytics Remarketing

Manche unserer Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics Google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html 

Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

6. Google Dynamic Remarketing

Wir nutzen die Anwendung Google Dynamic Remarketing. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir Sie erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können Ihnen nach dem Besuch auf mancher unserer Websites bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html 

Alternativ können Sie die Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

7. Google DoubleClick

Manche unserer Websites nutzten weiterhin das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mit Hilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html

8. Google Syndication

Auf unseren Websites verwenden wir gelegentlich einen Webtracking-Service des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google Syndication). Google Syndication nutzt im Rahmen des Webtrackings Scripte, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes Tracken).

Wir führen diese Analyse auf Basis des Tracking-Services von Google Syndication durch, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Im Rahmen der Benutzung unserer Website werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Google Syndication übertragen und außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA verarbeitet und gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde.

Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Syndication: https://policies.google.com/privacy.

Sie können die Erfassung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren.

9. Google Ads Measurement

Wir verwenden auf einigen unserer Internetauftritten "Google Ads Measurement", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google Ads Measurement speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unseren Internetauftritten. Google Ads Measurement verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Google Ads Measurement zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Websites ein Opt-Out-Cookie setzen:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy 

10. Seeding Alliance

Seeding Alliance erfasst anonymisierte Informationen über das Userverhalten, beispielsweise welche Inhalte oder Produkte angesehen wurden, die Native Advertising Kampagnen von Seeding Alliance ausspielen. Dies hilft Seeding Alliance, Native Advertising Kampagnen besser auszusteuern, und Ihnen relevantere Werbung anzuzeigen. Alle erfassbaren Informationen werden von Seeding Alliance anonymisiert einer mehrstelligen Identifikationsnummer zugeordnet, die in einem Cookie auf dem Rechner des Users gespeichert wird. So ist es nicht möglich einen Rückschluss auf die Identität zu erhalten. Sofern IP-Adressen erfasst werden, geschieht dies unmittelbar anonymisiert. Erhobene Daten werden in Rechenzentren innerhalb der EU verarbeitet und verschlüsselt und datenschutzkonform gespeichert. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht erhoben. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen: https://seeding-alliance.de/datenschutz/

Link zum Opt Out: https://seeding-alliance.de/opt-out/

11. Facebook Custom Audiences / Facebook-Pixel

Weiterhin verwenden einige unserer Websites die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Websites im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook, oder andere das Verfahren ebenfalls nutzende Websites, interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unseres Kenntnisstandes: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

12. Twitter Ads

Wir verwenden auf manchen unserer Internetauftritte "Twitter Ads", einen Dienst der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland ("Twitter").

Twitter Ads speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. Twitter Ads verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen.

Wir verwenden Twitter Ads zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Website entnehmen: https://twitter.com/de/privacy.

13. GetSiteControl

Wir setzen gelegentlich den Anbieter GetSiteControl (GetWebCraft Limited Klimentos 41-43, Klimentos Tower, Flat/Office 25, 1061, Nicosia, Cyprus) ein.

GetSiteControl ist ein Programm, das Popups und Overlay-Fenster zu Informationszwecken und besserer Nutzerführung auf der Website anzeigt. Die Fenster können nach bestimmten Regeln (z.B. Anzahl der Seitenbesuche) ausgesteuert werden. Zu diesem Zweck werden von GetSiteControl Cookies gesetzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Website entnehmen: https://getsitecontrol.com/privacy/.

14. Adition

Wir setzen auf unseren Websites manchmal den Dienst ADITION von der ADITION technologies AG, Oststraße 55, 40211 Düsseldorf ein.

ADITION setzt Cookies ein, um die Einblendung von Werbemitteln, die durch die Kunden von ADITION geschaltet werden, für den User auszusteuern und zu optimieren. Dies betrifft zum Beispiel die maximale Anzeigehäufigkeit von Werbemitteln, die ein User zu sehen bekommt. Zudem nutzt ADITION in Einzelfällen gespeicherte Cookie-Informationen für statistische Erhebungen.

ADITION speichert durch das Setzen von Cookies keine personenbezogenen Daten wie Name, E-Mail-Adressen oder andere persönliche Angaben. Alle Informationen sind rein anonymisiert und enthalten technische Informationen wie beispielsweise die Anzeigenhäufigkeit und das Anzeigedatum von Werbemitteln, den benutzten Browser oder auch das installierte Betriebssystem. ADITION arbeitet in sämtlichen Prozessen der Datenerfassung streng konform nach dem deutschen Datenschutzrecht. Sämtliche gespeicherten Daten sind auf Servern im Raum der Bundesrepublik Deutschland abgelegt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von ADITION erhalten Sie unter www.adition.com/kontakt/datenschutz/.

15. Business Ads

Auf unseren Internetseiten werden manchmal mittels anonymen Benutzernummern im Auftrag der Business Advertising GmbH („businessAD“), Tersteegenstraße 30, 40474 Düsseldorf, in einem Cookie Interessen (z.B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten etc.) von Ihnen festgehalten. In keinem Fall werden dabei personenbezogene Daten wie Name, Anschrift oder IP-Adresse in diesen Cookies gespeichert.

Die Auslieferung auch von nutzungsbasierter Online-Werbung wird vom Werbevermarkter Business Advertising GmbH betrieben. Hierzu werden für diese Werbezwecke sowie auch für Marktforschungs- und Statistikzwecke weitere Diensteanbieter (sog. Vendoren) verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Datenschutzhinweise des Anbieters finden Sie hier: https://www.businessad.de/nutzungsbasierte-werbung-oba.

16. PubMatic

In einigen Bereichen unserer Websites nutzen wir PubMatic ein, einen Dienst für das Ausspielen von nutzungsbasierter Werbung. Anbieter ist die PubMatic Inc., 305 Main Street, First Floor, Redwood City, CA 9406, USA. PubMatic setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen auszuliefern.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier in der Datenschutzerklärung von PubMatic unter https://pubmatic.com/legal/privacy-policy/.

17. Outbrain

Wir verwenden innerhalb mancher unserer Websites Outbrain, der Outbrain UK Limited,100 New Bridge Street, London, UK.

Zweck der Verarbeitung ist das Ausspielen personalisierter Anzeigen und Inhalte sowie die Durchführung von Anzeigen- und Inhaltsmessungen und die Erkenntnisgewinnung über Zielgruppen und Produktentwicklungen. Dabei sind sog. Zählpixel auf unseren Seiten integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Zählpixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Outbrain-Server hergestellt. Outbrain erhält dadurch u. a. von Ihrem Browser die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde. Wir können in der Folge auswählen, welchen Segmenten von Seitenbesuchern (z. B. Besuch eines best. Ressorts) unsere Werbung angezeigt werden soll. Die Anzeige der Werbung findet nur auf externen Internetauftritten statt, die das Outbrain-Widget integriert haben. Hierzu verarbeitet Outbrain, die in dem Interessenprofil dargestellten Daten, welche Sie unter dem Link https://my.outbrain.com/recommendations-settings/home abrufen können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Outbrain unter https://www.outbrain.com/legal/privacy.

18. Taboola

Auf manchen unserer Websites geben wir der Taboola Germany GmbH, c/o MindSpace Friedrichstraße 68, 10117 Berlin die Möglichkeit, Ihnen mit Hilfe von Cookies und Pixel interessenbasierte und personalisierte Empfehlungen über einen Feed anzuzeigen. Bei den Empfehlungen kann es sich beispielsweise um Artikel oder um Werbung von uns oder von Dritten handeln. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, zeigen wir Ihnen diese Empfehlungen sowie den Feed von Taboola am Ende eines Artikels an und stellen Taboola Browserdaten zur Verfügung, die erforderlich sind, um Ihnen den Feed von Taboola am Ende des Artikels anzeigen zu können.

Wir lassen das Setzen von Taboola-Cookies zu, sodass Taboola die darin enthaltenen Informationen erhält. Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Taboola, insbesondere die Personalisierung von Empfehlungen, haben wir keinen Einfluss, sodass wir hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.taboola.com/policies/privacy-policy) und die Cookie Policy (https://www.taboola.com/policies/cookie-policy) von Taboola verweisen müssen. Taboola ist insofern für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten datenschutzrechtlich verantwortlich. Um Ihnen über Werbeeinnahmen auch weiterhin eine Nutzung unserer Webseite sowie journalistischer und redaktioneller Angebote ohne Abonnement ermöglichen zu können, überwiegt unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Ihrem Interesse an einer werbefreien Nutzung. Aus unserer Sicht besteht darüber hinaus ein Gleichlauf unserer und Ihrer Interessen dahingehend, unsere Webseite und Werbeangebote zu verbessern. Ihre Daten werden von uns grundsätzlich nicht gespeichert.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Taboola unter folgendem Link zu widersprechen: https://www.taboola.com/policies/privacy-policy#user-choices-and-optout.